top of page

3. Netzwerktreffen bei Albrecht Bäumer in Freudenberg

Zum Jahresauftakt lud diesmal die Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG (kurz: Bäumer) die Partner zu ihrem Standort in Freudenberg ein.


Nach einem gemütlichen Abendessen in toller Location war die Stimmung unter den frühzeitig angereisten Teilnehmern bereits am Vorabend gelöst. Die Sitzung selbst begann am darauf folgenden Tag mit einer Begrüßung der EurA und Bäumer, sowie einer Vorstellung des Gastgebers. Als Experte im Bereich des Schaumstoffschneides ist Bäumer auf gute Oberflächenbeschichtungen angewiesen und konnte direkt Anknüpfungspunkte für die Netzwerkpartner aufzeigen. Ein Highlight war die Firmenführung durch die verschiedenen Werke, inkl. praktischer Demonstrationen, bei der die Teilnehmenden die Anlagen und Maschinen einmal in echt bestaunen konnten.


Ein zweites Thema, das sich bereits im Sommer letzten Jahres bei einigen unserer Netzwerkpartner als relevant herauskristallisiert hatte, waren PFAS (per- und polyfluorierte Alkylverbindungen): eine Stoffklasse, der nun ein weitgreifendes Verbot droht. Herr Dr. Victor Trapp vom Fraunhofer ISC zeigte einen konstruktiven Umgang mit der umstrittenen Thematik am Forschungsinstitut in Form neu entwickelter Lösungen und Alternativen zu bekannten PFAS-haltigen Produkten, z.B. „Ormocer“.


In Workshops wurden am Nachmittag neue Ideen und Lösungsansätze zu Bedarfen der Netzwerkpartner generiert, sowie PFAS generell diskutiert.


Vielen Dank an alle Anwesenden für ihre aktive Teilnahme, sowie der Firma Bäumer für die hervorragende Organisation des Treffens!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page